Meine Philosophie

Stillen – das bedeutet für mich Nähe, Körperkontakt, Nahrungsaufnahme, das Saugbedürfnis zu befriedigen, allerdings auch natürliche Gesundheitsvorsorge, die kostenlos und nicht umsonst ist.

Es ist mir wichtig dies (zukünftigen) Eltern zu vermitteln.

Die vielfältigen Inhaltsstoffe der Muttermilch passen sich der Entwicklung des Kindes in jeder Phase an. Mittlerweile ist es wissenschaftlich belegt, dass Muttermilch Mütter und Babys vor Krankheiten schützt.

Daher empfehle ich, Säuglinge in den ersten sechs Lebensmonaten ausschließlich zu stillen und schließe mich damit den Empfehlungen von WHO und UNICEF an.

Sabine Röder, IBCLC, DKKS
Still- und Laktationsberaterin
Diplomierte Kinderkrankenschwester